DAS BIALETTI-DRAMA HAT EIN ENDE - Herdmännchen

BialettiDie gute alte Mokkakanne ist in Gefahr.

Angesichts ausgefeilter Kaffeeautomaten für den Hausgebrauch ist der Absatz der Klassikermarke Bialetti immer weiter zurückgegangen- das Team rund um die thomas´ BIO KAFFEE-&GENUSSMANUFAKTUR tut was dagegen!

Wir sind ab sofort zum 200jährigen Bestehen des Espressokochers und zum 100jährigen Bestehen von Bialetti offizieller Partner!
Sie sind eine Minderheit geworden. Die Herdmenschen. Sie zeichnen sich durch einen langsamen Biorhythmus am Morgen aus. Ihr wichtigstes Zeremoniell ist zu dieser Stunde das Kaffeebrühen mit einem Perkolator, auch Mokkakanne genannt, das immer gleich ablaufen muss, denn es ist eine feierliche Handlung mit entscheidender Wirkung: die Augen leicht öffnen, Kanne vorsichtig in die Hand nehmen, aufdrehen, Kaffeesieb heraus heben, ausspülen, Wasser in den Boden einfüllen, Kaffee bis zum Rand in das Sieb geben, einsetzen, fest zuschrauben. Herdplatte anschalten.
Augen wieder schließen, an der Herdkante festhalten und warten.

Das unvergleichliche blubbern, der sanfte Geruch und der volle kräftige Geschmack lassen dann langsam erwachen und sind Belohnung genug für diese unzeitgemäße Mühe.
Aber jetzt sind die Herdmenschen und mit ihnen die Herdkannen, die 1819 in Paris von einem Blechschmied erfunden wurden, state of the art – exklusiv in Telfs die BESTE & GRÖSSTE Auswahl in der thomas´BIO KAFFEERÖSTEREI mit Bio Hofladen.

Weiterlesen: DAS BIALETTI-DRAMA HAT EIN ENDE - Herdmännchen