Brotbackmischungen

 

Auf Anfrage wird auch versendet!

 

Bialetti Venus Kupfer

bialetti kupfer thomas kaffee

Kaffeebar WAMS Eröffnung Telfs 2021

DANKE!

Für die Geduld beim Aufstellen,

für den super Kaffee

und dass ihr auch gleich unsere Sacherwürfel mitverteilt habt!

Es hat alles bestens geklappt

und die Eröffnung war ein voller Erfolg!

Wams Telfs 7013

Wams Telfs 7086

Heuler des Monats September 2021

heuler juli21 thomas kaffee

Segelkaffee aus Nicaragua

segelkaffee_1.jpg

Liebe Freunde, Kunden und Unterstützer,
liebe Segelgemeinde,

beim Lesen des Newsletters vom Vorjahr musste ich unweigerlich schmunzeln. Denn schon damals schrieb ich: "Es war eine Zitterpartie bis zur letzten Minute." Aus heutiger Sicht würde ich sagen: "Im Vergleich zu diesem Jahr, lief es im Vorjahr wirklich entspannt." Doch das sind Details. Die wichtigste Nachricht lautet: Der Frachtsegler AVONTUUR ist unterwegs nach Hause und wird am 18. Juni in Hamburg erwartet. Wir freuen uns sehr auf die Rückkehr der Crew und natürlich auf unsere neue Kaffee-Ernte! Wer die genaue Position sehen möchte, wird hier fündig:
Schiffspostion


Noch mehr Kaffee im Segler

Im vergangenen Jahr haben wir 18 Tonnen Kaffee per Windkraft über den Atlantik gebracht. Dieses Jahr sind es rund 30 Tonnen - und wir hoffen sehr, die Menge 2022 erneut steigern zu können. Als kleine Erinnerung: Der erste Segelkaffee-Import belief sich auf etwa 2 Tonnen Rohkaffee.

Wir die thomas´BIO KAFFEERÖSTEREI aus Telfs in Tirol ist unheimlich stolz wieder gesegelten Kaffee geordert zu haben und damit einen wichtigen Teil zu unserem CO2-Fußabdruck beizutragen.
 

KLIMANEUTRALER KAFFEE:
In Kooperation mit der Schweizer Stiftung "myclimate" haben wir den CO2-Fußabdruck unseres Kaffees vom Kaffeestrauch bis nach Hause ermittelt. An vielen Stellen haben wir die Emissionen im Vergleich zum konventionellen Kaffeehandel natürlich schon deutlich reduziert, beispielsweise durch den
Transport per Frachtsegler, Ökostrom und die besonders effiziente Technik in der Rösterei. Aber trotz allem schleppt jeder Kaffeebeutel einen beachtlichen CO2-Rucksack mit sich. Diesen können wir nun kompensieren - und zwar in einem Aufforstungsprojekt mit Kaffeebauern in Nicaragua.

MITARBEITER-BONUS:
Wir haben unser Preismodell erweitert und zahlen ab sofort zusätzlich zum ohnehin deutlich über Fairtrade-Niveau liegenden Kaffeepreis an unsere Partner in Nicaragua eine Mitarbeiterprämie. Das ist unseres Wissens ein
absolutes Novum im Fairen Handel und gleichzeitig ein längst überfälliger Schritt. Denn unseres Erachtens gerät oft in Vergessenheit, welchen immensen Beitrag die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Erfolg der Kaffee-Kooperativen leisten. Wir stocken ihre Gehälter deswegen mit einem speziellen Bonus auf.

 

 segelkaffee_2.png

Foto: Verena Brüning