Filterkaffee im Handfilter zubereiten

clever coffee dripperDie Kaffeezubereitung mit dem Handfilter ist zeitlos, einfach und schnell. Mit der richtigen Technik erhältst du ein großartiges Ergebnis, denn der Kaffee überrascht dich mit klaren, kräftigen Aromen. Vor allem helle Röstungen und fruchtige Kaffees wie wir sie in der thomas´KAFFEERÖSTEREI haben, sind für die Zubereitung im Handfilter geeignet.

Achte darauf, den Kaffee für den Filteraufsatz relativ fein, aber nicht in der feinsten Einstellung zu mahlen. Damit kommt es zu einer gleichmäßigen Extraktion und der Kaffee kann sein volles Aroma entfalten. Verwende hierbei wenn möglich eine Mahlmaschine mit Scheibenmahlwerk. Diese malt den Kaffee gleichmäßig und Du erzielst stets ein gutes Ergebnis.

 

Auch eine Handmühle mit entsprechendem Mahlwerk eignet sich gut.

  • Setz den Papierfilter in den Trichter ein. Lass eine Tasse warmes Wasser durch den Filter laufen, um den leichten Eigengeschmack des Papierfilters zu entfernen und die Kaffeetasse vorzuwärmen. Schütte dann das Wasser wieder aus.
  • Die Dosierung ist eine Geschmacksfrage. Unser Vorschlag: verwende 1,5 gehäufte Esslöffel (oder 10g) Kaffeepulver pro Tasse.
  • Feuchte das im Porzellanfilter befindliche Kaffeepulver nun zunächst mit einer kleinen Menge Wasser an. Warte 30 Sekunden und schau zu, wie der Kaffee zu quellen beginnt. Das nennt man den „Bloom“ (übersetzt aus dem Englischen: das „Aufblühen“).
  • Gieße erst schwungvoll und in großen Kreisen ein. Und dann nur einen dünnen Strahl in die Mitte, um das „Wasserniveau“ im Filter zu halten.

Es ist alles gesagt. Viel Vergnügen und Genuss. Wenn der Kaffee zu dünn oder stark, beim nächsten Mal etwas mehr oder weniger Kaffeepulver nehmen. Ist er zu bitter, liegt dies entweder daran, dass das Wasser heißer als 95°C war oder dass zu viel Kaffeepulver verwendet wurde.