• Rösterei Kaffee 4
  • Rösterei Kaffee 5
  • Rösterei Kaffee 6
  • Rösterei Kaffee 1
  • Rösterei Kaffee 2
  • Rösterei Kaffee 3

Kaffee - seine Geschichte

  • Geschichte Kaffee 1
  • Geschichte Kaffee 2
  • Geschichte Kaffee 3

Der Name Kaffee vermutlich eine Herkunftsbezeichnung ist, die auf die Urheimat der Kaffeepflanze in der äthiopischen Provinz Kaffa verweist. Im ostafrikanischen Äthiopien, insbesondere im abessinischen Hochland, war Kaffee vermutlich bereits um 1000 n. Chr. verbreitet.

Einer anderen Version nach geht das Wort Kaffee auf die türkische Bezeichnung für Wein – „qavah” oder „kahve” – zurück. Da Muslimen der Genuss von Alkohol streng verboten ist, wichen sie gerne auf Kaffee aus, der ähnlich belebend wie Wein empfunden wurde. Das Kaffee als Getränk seit Mitte des 15. Jahrhunderts in Arabien bekannt war, belegt ein berühmtes arabisches Manuskript aus dem Jahr 1587 über den Kaffeeverbrauch.

Weiterlesen: Kaffee - seine Geschichte

Woher kommt der Kaffee?

Die Anbaufläche der Weltkaffeeproduktion – rund 10 Millionen Hektar – verteilt sich auf etwa 80 Länder. Hauptanbauregionen sind Afrika, Mittel- und Südamerika sowie in Asien.

Jährlich werden je nach Ernteertrag rund 85 – 115 Millionen Sack Kaffee zu je 60 kg produziert.

kaffeeguertel